Geltungsbereich:
Qualifizierung und Personalentwicklung,
Wissens- und Wissenschaftstransfer

27.10.18 Macht im Betrieb

  • 27.10.2018
  • Aktuelles

- oder die Antwort auf die Frage: Wie bewegt man sich als PersonalerIn, BeraterIn, TrainerIn usw. zwischen Management/ Geschäftsführung, Betriebs- bzw. Personalrat und Gewerkschaft?

Ob die Antwort abschließend geliefert werden kann…?. Für dieses Seminar haben wir das Wort „Macht“ im Titel ganz bewusst gewählt. „Mitsprache“ wäre auch gegangen, trifft aber nicht wirklich das Ziel des Seminars. In diesem Seminar geht es nicht um die philosophische Interpretation von „Macht“ (leider – aber wohlgemerkt, es ist nur 1 Tag!) Es geht ganz konkret um den Einfluss der verschiedenen betrieblichen Interessensgruppen auf die Tätigkeit von im Prinzip allen Personen, die - in welcher Art und Weise auch immer – mit der „Ressource Mensch“ umgehen möchten.

Die möglichen Fragestellungen können ein Wochenseminar füllen, werden hier aber komprimiert für die Tätigkeit von TrainerInnen und BeraterInnen vorgestellt und diskutiert.

Am Ende soll mehr Ordnung ins Chaos zu folgenden Fragestellungen gebracht werden:

  • Was muss ich beachten, wenn ich im Betrieb aktiv werden möchte?
  • Welchen Einfluss haben die verschiedenen Akteure auf meine Beratungsmöglichkeiten, Seminartätigkeit, Prozessbegleitung z.B. zum Change-Prozess oder bei der Einführung von BGM?

Dazu geht es um folgende Themen und Fragestellungen:

  • Welche betrieblichen Player gibt es? Wer hat welchen Einfluss?
  • Mitbestimmung, Betriebsverfassungsgesetz, Arbeitsrecht – was steckt dahinter?
  • Gewerkschaft und Betriebsrat – was soll das?
  • Selbstbild und Rolle von Aufsichtsrat und Geschäftsführung, HR, BR/PR, Gewerkschaft.
  • HR und BR – Verbündete oder Gegner?

Stichworte: Mitbestimmung, Betriebsrat, Personalrat, Gewerkschaft, Human Ressources, Aufsichtsrat, Betriebsvereinbarung, Vertrauensleute, Arbeitsrecht, Betriebsverfassungsgesetz,

Interessierte können sich wie gewohnt bei uns per E-Mail anmelden. Gern könnt ihr die Einladung weiterleiten - die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten.

wann: 27.10.2018

wo: FU Berlin

Kosten: 50 EUR, für ABF-Mitglieder bzw. Trainees kostenfrei

Anmeldung: E-Mail an abfdon't want spam(at)abfev.de

hier geht es zum Kurzflyer



Drucken